"Und die Reifen qualmen"

Orginalsong: Doch die Gitter schweigen
Text/Musik: Birr/Meyer
Spezial-Fan-Text: Volker Topka
 
Von Dresden bis Rostock,
von Köln bis Berlin
- Und die Reifen qualmen! -
zieht's uns jedes Mal zu Euch hin,
nur zu Euch hin.

Die Konzerte sind kurz,
die Anfahrt ist lang!
- Und die Reifen qualmen -
Wir hab'n gute Stimmung, den PUHDYS sei Dank.
Bei uns steppt der Bär!

Die Rockerrente kennen wir nicht.
- Und die Reifen qualmen! -
Auf Euch und die Mucke verzichten wir nicht,
solang der Tod holt uns nicht!

Und sind wir mal irgendwann alt wie ein Baum,
- und wenn die Füße qualmen -
zu Hause bleiben werden wir kaum,
den vorn ist das Licht!

Wir kommen mit Euch bis ans Ende der Welt
- Und die Reifen qualmen -
den Flieger nach Peking hab'n wir schon bestellt
für alles Geld auf der Welt!

Seid Ihr eines Tages beim Mann auf dem Mond
- auch dort die Reifen qualmen -
Werd't Ihr auch dort nicht von uns verschont,
denn dort ist eine Menge Platz!

(letzte Strafe, ähm, Strophe - acappella)
Ohne Euch ist das Leben so leer
- und die Reifen qualmen (nicht mehr) -
darum kommt ganz schnell wieder zu uns her,
wir wollen Euch wiederseh'n!!!

 

  Impressum und Haftungsausschluss